Pfadfinder erleben tolles Ferienlager in Brachelen / Olympiatag und WM-Feier / Steffen Bartels König

Gescher. Bei sommerlichen Temperaturen erlebten die Pfadfinder ein spannendes Sommerlager in Brachelen im Kreis Heinsberg. Der Zeltplatz „Ruhraue“ ließ keine Wünsche offen, sodass die zwölf Tage wie im Flug vergingen, berichten die Pfadis.

Von Allgemeine Zeitung

Sobald die Zelte aufgebaut waren, standen am zweiten Tag bereits Workshops auf dem Plan. Die Kinder bauten eigene Gesellschaftsspiele und Instrumente. Außerdem wurden Fackeln hergestellt, wobei eine besondere Fackel für den Olympiatag war und dazu feierlich entzündet wurde. Neben Olympia gab es viele weitere Thementage. In verschiedenen Gruppen gingen die Pfadis den Spuren eines rätselhaften Mordes nach oder versuchten, beim „Mafiatag“ ihr Bestes zu geben. Auch die gewonnene Fußballweltmeisterschaft wurde mit einem eigenen WM-Tag samt Postenlauf krönend gefeiert.

Zur Mitte des Lagers gab es wie in jedem Jahr das beliebte Bergfest. Nach mehr als 200 Würfen stand Steffen Bartels als neuer „Schützenkönig“ fest und durfte somit als erster, gefolgt von seiner auserwählten Königin und den Ehrenpaaren, das leckere Buffet probieren. Der besondere Tag wurde mit einem Casinoabend erfolgreich beendet. Bei dem tollen Wetter nutzten die Gescheraner Pfadis auch häufig das fast in Sichtweite gelegene Naturbad. Der große See lud alle ein, sich bei den Temperaturen ein wenig abzukühlen. Das abendliche Lagerfeuer mit gemeinsamen Singen durfte natürlich auch nicht fehlen. Zudem waren viele Abendshows und Nachtspiele vorbereitet.

Am vorletzten Tag ging es für alle ins Aqualand nach Köln. Die vielen Rutschen, insbesondere die spektakuläre Raketenrutsche, waren für viele ein Hit. Abends wurde gegrillt. Nachdem am nächsten Morgen alle Zelte abgebaut waren, ging es zurück in die Heimat.

Im nächsten Jahr heißt es für die Pfadis dann in der 3. und 4. Ferienwoche auf nach Boppard an der Mosel. Schon jetzt sind alle gespannt und freuen sich aufs Sommerlager 2015.

This entry was posted in Presse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.